Letzter Verkaufsoffener Sonntag des Jahres

Am 1. Advent lädt Trier zum Einkaufsbummel ein

Für alle, die unter der Woche keine Zeit haben, bläst die City-Initiative Trier e.V. zur Weihnachts-Offensive am Verkaufsoffenen Sonntag, am 1. Advent, 27. November, der das erste Weihnachtsmarkt-Wochenende gelungen abrundet.

Schon bereit die ersten Weihnachtsgeschenke zu suchen? Oder einfach auf einen Glühwein über den Weihnachtsmarkt schlendern, mit einem anschließenden Einkaufsbummel? 

Die Besucher der Stadt dürfen sich von 13 bis 18 Uhr auf festlich dekorierte Schaufenster, einen besonderen Lichterglanz, Attraktionen wie die Sparkassen Ice Arena im Winterland Trier, und natürlich den beliebten 37. Trierer Weihnachtsmarkt freuen.

Nach Herzenslust bummeln, ein Einkauferlebnis der anderen Art genießen und hier und da ein Päuschen bei einem leckeren Imbiss oder einem Glas Glühwein einlegen – Trier viele schöne Möglichkeiten für Jung und Alt, den Verkaufsoffenen Sonntag angenehm zu begehen. Es gibt nicht nur die Gelegenheit zum Einkauf von Weihnachtsgeschenken. Die Mitarbeiter in den Warenhäusern, Geschäften und Dienstleistungsbetrieben in der Trierer City beraten, informieren und geben Tipps zu ihren angebotenen Produkte. Die Devise lautet: Hier kann man sich entspannt und ungestört auf die kommenden Feiertage vorbereiten, Schnäppchen ergattern oder sich gezielt sachkundig machen.

Trier bietet eine erlebnisreiche Adventszeit in romantischer Kulisse. Von der Porta Nigra bis zum Viehmarkt, auf den Plätzen und in den belebten Seitenstraßen herrscht besinnliche Weihnachtsstimmung, die darauf wartet, bei einem vorweihnachtlichen Stadtbummel entdeckt zu werden.

Seit dem 21. November ist die familienfreundliche Einkaufs-, Kultur und Erlebnisstadt allabendlich in das stimmungsvolle Licht der diesjährigen Winterbeleuchtung getaucht. Sie untermalt das vorweihnachtliche Treiben in den Straßen und auf den Plätzen der Stadt und macht Lust und Laune auf einen sonntäglichen Gang durch die älteste Stadt Deutschlands mit ihrem einmaligen Mix historischer Bauten und Denkmälern.

TIPP: Wer sich nicht für ein passendes Weihnachts-Präsent für seine Lieben entscheiden kann, sollte sich für den Trierer Geschenkgutschein entscheiden, der in nahezu 70 Trierer Geschäften einlösbar ist, und so eine Geschenkidee für jeden Geschmack und jede Altersklasse darstellt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln