„Licht aus, Augen auf!“ – Wiedereröffnung „Reich der Schatten“

Die multimediale Reise ins „Reich der Schatten“ im Rheinischen Landesmuseum Trier

Besucherinnen und Besucher des Landesmuseums können ab Freitag wieder eine multimediale Erlebnisreise ins „Reich der Schatten“ unternehmen. Das Raumtheater mit Albinius Asper und Gott Merkur als Reiseführer in die römische Unterwelt ist nach einer baubedingten Unterbrechung wieder geöffnet.

RLMTrier_iReichdSchatten_Foto_Th_Zühmer_17
Das Neumagener Weinschiff geht „im Reich der Schatten“ auf volle Fahrt. Aufnahme: Rheinisches Landesmuseum Trier, Thomas Zühmer.

Im „Reich der Schatten“ trifft man auf eitle Matronen, Weinhändler, Wagenlenker und andere mystische Gestalten. Das multimediale Raumtheater nutzt modernste Technik, um die meterhohen römischen Grabdenkmäler, Wandflächen und antiken Reliefs zum Leben zu erwecken. Anders als im Kino bewegen sich die Zuschauer frei durch das Schattenreich und können Wundersames entdecken, egal wohin sie Ihren Blick wenden.

Vorstellungen Di-So 11.30 und 14.30 Uhr. Preis 8,50 €, Ermäßigungen und Familienkarten vorhanden. Tageskasse im Landesmuseum, Vorverkauf unter www.ticket-regional.de und bei der Tourist-Information Trier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln