Literatur-on-tour trifft Frank Jöricke

Leben Sie noch? Oder nostalgieren Sie schon?

Wie Indiana Jones auf der Jagd nach dem heiligen Gral, ist Frank Jöricke dem Zeitgeist auf der Spur. Er nimmt uns mit auf eine rasante Tour durch die Populärkultur.

Multimedial führt er vor, dass früher nicht alles besser, aber vieles anders war. Und warum Grönemeyers Frage, „Wann ist ein Mann ein Mann?“, noch immer nicht beantwortet ist. Warum es die Frauen auch nicht leichter haben. Und wie es um die heute Dreißig-, Vierzig- und Fünfzigjährigen steht. Denn die Welt ist ein Dschungel, in der Jöricke sich den Weg freikämpft. Er fördert filmische und musikalische Schätze zu Tage und beantwortet die Fragen, warum Madonna scheitern musste, warum die 80er eine Lüge sind und warum das mit der Liebe so schwierig geworden ist.

Bilder der Malerin DOROthee Reichert aus Kell am See befinden sich in der Ausstellung des Cafe Balduin, die gleichzeitig offen ist.

Das multimediale Lesespektakel mit Frank Jöricke am 14. März, 19:30 Uhr, Cafe Balduin, Eintritt frei

Literatur-on-tour Saar-Hunsrück e.V. ist ein ehrenamtlich arbeitender Verein, der sich die Förderung der Künste im Raum Saar-Hunsrück, aber auch in Trier, zum Ziel gesetzt hat. Mehr unter www.literatur-on-tour.info

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln