Lux-News: FC Wiltz 71 wieder erstklassig – Thimmesch verlässt Grevenmacher – Nationalelf testet

FC WILTZ 71 NACH ZWEI JAHREN EHRENPROMOTION WIEDER ERSTKLASSIG

Durch den eigenen Auswärtserfolg am 23. Spieltag über Jeunesse Schieren (6:0) und der gleichzeitigen Niederlage des Sporting Club Steinfort (3:4 gegen Avenir Beggen) ist der FC Wiltz 71 drei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von den Aufstiegsplätzen in der Ehrenpromotion zu verdrängen. Dagegen sind die beiden Vereine Jeunesse Schieren und AS Colmar-Berg vorzeitig aus der zweiten Liga abgestiegen.

LUC THIMMESCH VERLÄSST DEN CS GREVENMACHER

Mittelfeldspieler Luc Thimmersch (28), seit 2002 beim CS Grevenmacher unter Vertrag, verlässt die Moselaner am Saisonende und wird künftig für Aufsteiger US Mondorf in der Ehrenpromotion gegen den Ball treten.

Foto: Das FLF-Team um Stürmer Joel Kitenge und Dan Collette (r.), hier im Testspiel gegen Eintracht Trier, trifft auf die Färöer-Inseln.

TESTSPIEL LUXEMBURG – FÄRÖER AM 4. JUNI

Am 4. Juni kommt es im Stade Alphonse Theis in Hesperingen zum Testspiel zwischen den Mannschaften aus Luxemburg und den Färöer-Inseln. Im letzten Aufeinandertreffen (2004) konnte die Insulaner mit 4:2 die Überhand behalten.

(mw) Foto: Anna Lena Bauer

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln