Luxemburg: Pokalfinale – Grevenmacher heiß auf Titel – Käerjeng gewinnt Relegation

Von Mario Weides

Am Sonntag um 17.00 Uhr steht im Stade Josy Barthel in Luxemburg-Stadt das diesjährige Finale der Coupe de Luxembourg zwischen dem CS Grevenmacher und dem FC Differdingen auf dem Programm. Rechtzeitig zum Saisonende haben beide Mannschaften wieder in die Spur gefunden und konnten sich jeweils in Meisterschaft und Pokal deutlich durchsetzten.

Foto: Schauplatz des Pokalfinales – das Stade Josy Barthel in Luxemburg-Stadt. (mw)

Nachdem der CS Grevenmacher schon durch den dritten Platz in der BGL-Ligue den Europapokalplatz gesichert hatte konnte der FC Differdingen duch die 3:1-Sieg im Pokal-Halbfinale gegen Etzella Ettelbrück seine Teilnahme am internationalen Geschäft sichern. Mit Daniel Huss (CSG, 8 Tore) und Pierre Piskor (FCD, 4 Tore) verfügen beide Mannschaften über ausgezeichnete Angriffsreihen. Somit können die Fans sich im Finale auf einen offenen Schlagabtausch freuen, wollen doch beide Teams die Saison mit einem Titel beenden.

FINALE DER COUPE DE LUXEMBOURG 2010:

CS GREVENMACHER (BGL) – FC DIFFERDINGEN 03 (BGL)

Sonntag, 30. Mai um 17.00 Uhr (in Luxemburg-Stadt)

Stade Josy Barthel (8.054 Plätze)

Schiedsrichter: Parage – Tropeano, Durieux

Titelverteidiger: F91 Düdelingen

.

DER WEG INS FINALE:

5. Runde:

Sporting Mertzig (1) – CSG  2:4

Atert Bissen (1) – FCD  1:6

Achtelfinale:

ES Küntzig (1) – CSG  1:4 n.V.

CS Oberkorn (EP) – FCD  0:3

Viertelfinale:

CSG – Jeunesse Canach (EP)  4:2

FCD – FC Monnerich (BGL)  3:0

Halbfinale:

CSG – CS Fola Esch (BGL)  5:1

FCD – Etzella Ettelbrück (BGL)  3:1

.

Statistik der Halbfinalspiele:

CS GREVENMACHER (BGL) – CS FOLA ESCH (BGL)  5:1 (2:1)

Tore: 0:1 (21.) Dallevedove, 1:1 (32.) Huss, 2:1 (42.) Huss, 3:1 (59.) Huss,

4:1 (88.) S. Hoffmann, 5:1 (90.) Huss

Gelbe Karten: Braun – Helena Silva, J. Kitenge, Dallevedove

Rote Karte: Müller (44., CSG, Tätlichkeit)

Schiedsrichter: Bourgnon – Kopriwa, Pires

Zuschauer: 1.125

FC DIFFERDINGEN 03 (BGL) – ETZELLA ETTELBRÜCK (BGL)  3:1 (1:1)

Tore: 1:0 (17.) Albanese, 1:1 (43.,FE) Camara, 2:1 (60.) Lebresne, 3:1 (65.) Joachim

Gelbe Karten: Rodrigues – C. Leweck, Pietrasik

Schiedsrichter: Hamer – Holtgen, Rodrigues

Zuschauer: 976

.

UN KÄERJENG ´97 GEWINNT RELEGATIONSSPIEL GEGEN CS OBERKORN

Foto: Der CS Oberkorn und Trainer Manuel Correira verpassten den Aufstieg in die BGL Ligue nur knapp. (dp)

Durch einen verdienten 3:1-Erfolg über Zweitligist CS Oberkorn konnte der UN Käerjeng ´97 in letzter Sekunde den Klassenerhalt in der BGL- Ligue feiern. Auf neutralem Platz in Monnerich ging der Favorit früh durch Torjäger Romain Zewe in Führung. Nach der Pause erhöhten Pires und Martins vor knapp 1200 Zuschauern schnell auf 3:0 und machte so den Sack zu. Zu mehr als den Anschlusstreffer durch N. Goncalves sollte es bei dem Verein aus der Ehrenpromotion nicht reichen.

UN KÄERJENG ´97 (BGL) – CS OBERKORN (EP)  3:1 (1:0)

Tore: 1:0 (14.) Zewe, 2:0 (51.) Pires, 3:0 (54.) Martins, 3:1 (73.) N. Goncalves

Gelbe Karten: Zewe – Maia, N. Goncalves

Rote Karte: Spinelli (61., UNK, Tätlichkeit)

Schiedsrichter: Holtgen – Durieux, Reisch

Zuschauer: 1.182 in Monnerich (Stade Communal)

Fotos: Daniel Prediger, Mario Weides

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln