Luxemburger Str.: Unfall auf Zufahrtsstraße zu Gartencenter – Zeugen gesucht

Am Sonntag, 13. Oktober, ereignete sich gegen 15.55 Uhr,  in Trier (Luxemburger Straße, in Fahrtrichtung Zewen) ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Radfahrern.

Ein Radfahrer befuhr die Zufahrtsstraße zum Gartencenter „Dehner“ aus Richtung Konrad-Adenauer-Brücke kommend. Plötzlich bemerkte dieser einen weiteren Radfahrer links hinter sich. Der versuchte sich unmittelbar vor der Parkplatzeinfahrt an dem vor ihm fahrenden Radfahrer vorbei zu drängen, wobei er diesen mit seinem Vorderreifen am Hinterreifen berührte. Dadurch kamen beide zu Fall.

Ein Radfahrer wurde mit schweren Kopf, insbesondere Gesichtsverletzungen, ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher entfernte sich scheinbar unverletzt unerlaubt von der Unfallstelle.

Dieser sowie sein Fahrrad werden durch den Geschädigten wie folgt beschrieben:

  • männliche Person
  • vermutlich polnischer Staatsangehöriger
  • ca. 1,70 m groß
  • schlanke jedoch muskulöse Statur
  • ca. 30 Jahre 
  • sehr kurze, braune Haare
  • grau/grüner Arbeitsanzug (Blaumann) 
  • älteres dunkel grünes oder sogar schwarzes Herrenrad

Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Trier, 0651/9779-3200, in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln