Mit 4 Promille im Auto erwischt

47 jähriger Autofahrer flieht nach Auffahrunfall

Vier Promille im Blut und das um 14 Uhr kann nicht gut ausgehen. Für einen 47-jährigen Autofahrer in Ehrang hatte der von ihm verursachte Auffahrunfall mit Flucht von der Unfallstelle direkte Konsequenzen.

Trier / Ehrang. Am gestrigen Donnerstag gegen 14.00 Uhr, ereignete sich an der Ampelanlage der B 53, Ehrang, Auffahrt zur Ehranger Brücke eine Verkehrsunfall.

Ein 47- jähriger Autofahrer fuhr auf einen vor der Ampel stehenden PKW auf. Dieser wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein anderes Fahrzeug geschoben.
Dabei wurde eine Insassin leicht verletzt.

Anschließend flüchtete der Unfallverursacher von der Unfallstelle, konnte aber in unmittelbarer Nähe von einer Streife angehalten werden.

Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholpegel von 4,07 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen.
Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 8000,- € liegen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln