Mit Mönninghoff, Seiferth und Co.? A2-Nationalteam am 22. Juni in Trier

Die deutsche A2- Nationalmannschaft der Herren tritt am Samstag, 22. Juni 2013, in der Arena Trier gegen Rumänien an. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr. Die Basketballfans dürfen sich auf eine interessante Begegnung zweier Universiade-Teilnehmer freuen. Die Weltspiele der Studenten finden kurze Zeit später vom 6. bis 17. Juli 2013 im russischen Kasan statt.

Mathis Mönninghoff, TBB Trier, Fans, Andreas Seiferth. Foto: Thewalt

Mathis Mönninghoff und Andreas Seiferth haben gute Karten, im Juni ein echtes Heimspiel mit dem A2-Nationalteam zu haben. Foto: Thewalt

„So kurz vor der Universiade hat das Spiel gegen Rumänien natürlich eine große Bedeutung für uns. Es wird darum gehen, eine Feinabstimmung zu finden, die uns gegen Rumänien, aber besonders natürlich in Kasan zum Erfolg führen soll“, sagt der neue A2-Bundestrainer Mathias Fischer. In Kasan trifft die deutsche Auswahl in der Vorrundengruppe A auf Estland, die Ukraine, den Oman, Südkorea und Gastgeber Russland. Rumänien spielt in Gruppe B gegen Serbien, Japan, Mexiko, die Philippinen und die Mongolei.

Gut möglich, dass in Trier einige Lokalmatadoren des Bundesligisten TBB Trier auflaufen, der kürzlich seinen Verbleib in der Beko BBL feiern durfte. Bastian Doreth, Andreas Seiferth und Mathis Mönninghoff stehen auf den Notizzetteln der Bundestrainer, die die endgültige Nominierung des Kaders zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen werden.

In Trier hat es bisher „nur“ vier offizielle Länderspiele der deutschen A-Herren- Nationalmannschaft gegeben. Am 5. September 2012 qualifizierten sich die DBB-Herren mit einem 89:79-Erfolg gegen Bulgarien endgültig für die EM 2013 in Slowenien, am 29. April 1989 gab es gegen Israel eine 90:99- Testspielniederlage und am 30. Juli 2004 wurde in einem weiteren Test Estland mit 89:48 nach Hause geschickt. Damals lief sogar Superstar Dirk Nowitzki für Deutschland auf.

Tickets für die Partie Deutschland – Rumänien gibt es für Preise von 10 Euro bis zum Premium Ticket für 20 Euro unter www.arena-trier.de und an allen Ticket Regional-Vorverkaufsstellen. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln