Mode in Trier – Die Frühjahrstrends 2014 Teil 3: Leichtmetall

5vier.de stellt euch die Frühlingstrends 2014 vor

Es ist nicht wirklich Metallic aber einfach nur Glitzer ist es auch nicht. Der Metallictrend für den Frühling 2014 lässt sich nur schwer einordnen und ist noch schwerer zu finden. Wir haben es trotzdem versucht und stellen euch diese Woche Möglichkeiten vor, ein bisschen Schimmern in eure Frühlingsoutfits zu bringen.  

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was It-Girl Cara Delevingne trägt ist sofort Trend, dagegen kann man sich momentan einfach nicht wehren. Finden konnte man Kleidung in metallischen Nuancen aber dieses Jahr auf den verschiedensten Laufstegen, was auch erklärt, woher Cara die Idee wohl hatte. Von Kopf bis Fuß zu reflektieren mag nicht jedermanns Sache sein und passt eher auf die roten Teppiche dieser Welt, aber ein bisschen glitzernden Glamour kann man leicht in seine Garderobe einbauen. Metallic zeigt sich dieses Jahr nämlich in den verschiedensten, aber meist leichten, Stoffen und Farben.

Leichtfüßig

Die wohl einfachste Variante diesen Trend zu tragen ist am Fuß. Dort wertet der metallische Schimmer ein einfaches Design auf, ohne das man sich um den Discokugel-Effekt Gedanken machen muss. Tragen kann man solche Schuhe mit fast allem, solange man bei eher neutralen, nicht zu starken Farbtönen bleibt (Soll heißen: Es passt vielleicht nicht so gut zu Neonfarben). Turnschuhe mit Keilabsätzen, wie die beiden Varianten auf den Bildern, sind zwar eines dieser Dinge, die man entweder liebt oder hasst, haben aber den Vorteil, auch auf Trierer Kopfsteinpflaster einsatzfähig zu sein. Diese französische Bloggerin zeigt, wie man sie kombiniert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAn der Hand nehmen

Ein Accessoire, wie eine Tasche oder ein Gürtel, mit Schimmer kann ein schlichtes Outfit aufwerten. Dabei kann man in auffälligeren oder zurückhaltenderen Tönen, ganz nach Geschmack, glänzen. Kältere Töne wie Silber passen gut zu Frühlingstönen wie beige, crème oder auch pastell. Insgesamt sieht metallic zu einem eleganteren Look passender aus, als zu sportlichen oder legeren Teilen.

Wer wagt …

Ein glänzendes Oberteil zu tragen ist sicher gewagt, doch richtig kombiniert kann es zum zentralen Stück eines Outfits werden. Dabei ist es sinnvoll sich an schlichte Schnitte und einzelne Farben zu halten. Details wie bunte Pailletten in verschiedenen Mustern passen nicht zu einem eleganten Ensemble. Am Besten passen eine schwarze Hose und ein schwarzer Blazer, die das besondere Teil in dem Vordergrund rücken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Diese Woche haben wir die Teile in Trier bei SØR und PRETTY gefunden. Was sagt ihr zum Metallic-Trend? Aufwertendes Accessoire oder zu viel Bling-Bling?

Hier lang geht es übrigens zu Teil 1 und Teil 2 der unserer Modeserie.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln