Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Quinter Straße in Trier zu einem folgenschweren Unfall. Dabei wurde ein Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der Kradfahrer war auf dem Weg aus Richtung der Ehranger Ortsmitte nach Quint. Der 28-jährige wollte ein vorausfahrendes Auto überholen, als dieses im gleichen Moment links abbog. Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer mit seinem Gefährt über den PKW geschleudert. Tragischerweise prallte er dann auch noch gegen ein auf der Gegenfahrbahn geparktes Auto und erlitt dabei einen offenen Unterschenkelbruch.  An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 7500 €.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln