Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Am 18.09.2010, 15.15 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Lindenstraße in Trier, bei dem sich ein Fahrer eines Kraftrades mehrere Prellungen zuzog. Die ca. 40-jährige Fahrerin eines dunklen BMW mit vermutlich luxemburgischen Kennzeichen flüchtete.
Der Motorradfahrer befuhr die Lindenstraße in Richtung Kaiser-Wilhelm-Brücke auf dem linken Fahrstreifen. Nach seinen Angaben habe sich der Verkehr gestaut. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist dann der unfallverursachende Pkw direkt vor ihm vom rechten auf den linken Fahrsteifen gewechselt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, hat der Motorradfahrer voll gebremst und ist dabei gestürzt. Einen Zusammenstoß mit dem Pkw gab es nicht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trier oder der Polizeiwache Innenstadt zu melden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln