Mülltonnen brennen in Zewen

Flammende Gefahr

In Trier-Zewen wurden am heutigen Morgen brennende Mülltonnen entdeckt. Dies ist der zweite Brand in geraumer Zeit in Zewen. Es scheint ein Feuerteufel durch das Wohngebiet zu ziehen. Folgende Meldung des Polizeipräsidiums Trier erreichte unsere Redaktion.

Trier / Zewen. Am frühen Donnerstagmorgen, 31. März, meldeten Anwohner erneut einen Brand in Trier-Zewen. Erst in der Nacht zu Karfreitag, 25. März, hatte es in Trier-Zewen gebrannt. Die Kripo sucht Zeugen.

Mülltonne_5vier_Text

Gegen 3.45 Uhr wachte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses „In der Acht“ in Trier-Zewen durch starken Brandgeruch auf und stellte fest, dass es im Hinterhof bei den Mülltonnen brannte. Er informierte die Polizei und löschte zusammen mit weiteren Anwohnern das Feuer.

Bisherigen Ermittlungen zufolge brannten zwei Papiertonnen komplett ab. Eine weitere wurde zur Hälfte verschmort. Die hohe Hitzeentwicklung beschädigte die Fassade des Hauses.

Die Kriminalpolizei Trier sucht Zeugen und bittet sie, sich zu melden – Telefon: 0651/9779-2210 bzw. 2290.

Illustration: 5vier.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln