Music Monday: Rückblick auf das Sumo Rex Brunnenhof Open Air

Live-Musik mit Kornelius Flowers, Fred Barreto, Uwe Heil und Nells Park Rangers

Fred Barreto Group
Fred Barreto Group

Der „Wettergott“ und Stadtpatron Petrus spielte mit – wohl dank des zu seinen Ehren gebrauten Craftbieres der Trierer Newcomer-Brauerei „Petrusbräu“, das an diesem Abend ausnahmsweise ausgeschenkt wurde – und lockte am Samstag bei allerschönstem sonnigem Wetter zahlreiche Besucher in den Brunnenhof. Fünf lokale Rock-Bands sorgten für eine abwechslungsreiche Show und beste musikalische Unterhaltung – getreu dem Motto des Veranstalters Sumo Rex – EXCITEMENT IN SIGHT AND SOUND!

Neuzugang auf Sumo Rex: Véronique de la Chanson
Neuzugang auf Sumo Rex: Véronique de la Chanson war Special Guest

Den Abend eröffnete Véronique de la Chanson als Special Guest mit fünf Songs und einem Mix aus Sixties, Powerpop und Neuer Deutscher Welle. Es folgte das Trierer Party-Rock-Urgestein Nells Park Rangers mit neuem Sänger Chris Steil. Die Fred Barreto Group steht für kraftvollen Blues Rock und beschwor auch an diesem Abend den Geist von Rory Gallagher oder Stevie Ray Vaughan herauf, ohne jedoch auf deren Songs zurückzugreifen.

Uwe Heil & Salvation Army
Uwe Heil & Salvation Army

Uwe Heil, auch als der „Bruce Springsteen von Trier“ bekannt, spielte mit seiner Band Salvation Army melodiösen Songwriter-Rock und vorwiegend Material aus seinem demnächst auf Sumo Rex erscheinenden Albums. Headliner Kornelius Flowers rockte mit seiner Band den gut gefüllten Brunnenhof und gab sowohl Songs aus seinem 2016er Album Vintage Hedonist als auch neues Material zum Besten.

Nells Park Rangers
Nells Park Rangers

Das Trierer Label Sumo Rex hat das Festival in Eigenregie organisiert, um lokalen Künstlern eine Plattform zu bieten – und natürlich allen Trierern einen schönen und unterhaltsamen Abend vor der schönen Kulisse des Brunnenhofs.

Die komplette Bildergalerie könnt ihr euch auf unserer 5Vier.de-Facebook-Seite ansehen.

www.sumorex.de
www.facebook.com/Sumorex.Records

Save

Save

Save

Save

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln