Musical-Premiere im Eifelpark Gondorf: „YAKARI LIVE“

Alle Höhepunkte des Indianerhelden in einer Live-Show

Das Waldtheater im Eifelpark wird vom 8. Juli bis 6. August zum Schauplatz für ergreifende Songs und mitreißende Tänze in einem farbenprächtigen Bühnenbild. Die spannenden Abenteuer des Indianerhelden „Yakari“ präsentieren dann großartige Sänger und Schauspieler in einer 50-minütigen Live-Show.

Trier / Gondorf. Kinder, Eltern und Großeltern gehen im Waldtheater auf eine spannende musikalische Reise mit einer berührenden Geschichte über Mut, Respekt und Freundschaft. Mehr als 200.000 Besucher hat das Kindermusical seit seiner Erstaufführung im Jahr 2013 bisher begeistert.

Komponist, Autor und Produzent Thomas Schwab hat das Musical mit allen Höhepunkten speziell für den Eifelpark neu inszeniert: „Die Geschichten von Yakari passen in das Umfeld des Eifelparks wunderbar hinein. Mitten in der Natur und den mehr als 200 Wildtieren bietet sich das Waldtheater ganz besonders für unser Sommergastspiel an.“ Die Idee für die Aufführungen im Eifelpark hatte Geschäftsführerin Nadine Löwenthal: „ Meine Familie und ich, wir sind leidenschaftliche Fans von Yakari. Meine Kinder singen bereits viele Lieder auswendig mit. Yakari passt toll in unser Eifelparkkonzept mit seiner Geschichte über Freundschaft und Familie.“ Rüdiger Schade, Schauspieler und Ensemblemitglied der ersten Stunde, freut sich schon auf die Premiere am 8. Juli: „Bei den Proben hier auf der Bühne im Waldtheater habe ich das Gefühl, genau am richtigen Ort für unser Stück zu sein. Umgeben von echten Bären und Wölfen mitten im Wald mit Blick in die wunderbare Natur hier in der Eifel.“

Insgesamt 26 Aufführungen sind vom 8. Juli bis zum 6. August täglich um 17:00 Uhr im Waldtheater des Eifelparks (außer montags) geplant. Das Indianermusical eignet sich für Kinder ab 3 Jahre.

Karten sind im Vorverkauf bei Ticket-Regional unter der Ticket-Hotline 0651-9790777 oder online unter unter www.eifelpark.com/yakarilive erhältlich.

Die Tickets kosten für Erwachsene 16,- Euro und für Kinder von 3 bis 14 Jahren 12,- Euro. Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch auf dem Schoß der Eltern (bitte Kinderausweis mitbringen).

Der Einlass in den Park ist ab 16:00 Uhr, der Einlass ins Waldtheater ab 16:30 Uhr.

Im Anschluss kann der Eifelpark bis Einbruch der Dunkelheit besucht werden. Die Sommerrodelbahn „Eifel-Coaster“ lädt bis 20:00 Uhr zu einer rasanten Fahrt ein.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln