Nach Häuserbrand: Stau in Trier

Nach einem Brand in der Lindenstraße kommt es auf Trierer Straßen zu enormem Stau

Nach dem gestrigen Brand in der Lindenstraße von dem zwei Häuser betroffen waren, dauern die Arbeiten der Feuerwehr weiter an. Der Dachstuhl des Hauses wurde bei dem Brand so stark beschädigt, dass er nun einsturzgefährdet ist. Um den Dachstuhl abstützen zu können, musste die Lindenstraße weiterhin gesperrt bleiben, was zu weiträumigen Stauungen und Umleitungen führte.

Die Polizei war vor Ort und leitete den Verkehr um.

Um weitere Stauungen zu entschärfen wurden Ortskundige gebeten das Gebiet, so gut es geht, zu umfahren.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln