Nachbar mit Bajonett attackiert

Polizeiensatz

Ein Nachbarschaftsstreit im Eifelort Ferschweiler eskaliert und gipfelt in einer Messerattacke.

Ferschweiler. Ein 50-jähriger Mann aus Ferschweiler wurde Opfer eines eskalierten Streits unter Nachbarn.  Der Mann aus dem Eifelort Ferschweiler war laut bisherigen Informationen mit einem Bajonett angegriffen worden. Der Angreifer hat nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei dann selbst den Notruf abgesetzt.

Gegen 11.39 Uhr erreichte die Polizei in Bitburg der entsprechende Notruf. Vor Ort trafen die Beamten auf den Mitteiler und den ansprechbaren Verletzten, der durch Rettungskräfte versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Im Verlauf des Streites verletzte der Angreifer seinen Kontrahenten mit dem Bajonett im Brustbereich. Über das Ausmaß der Verletzungen können derzeit keine Angaben gemacht werden.

 Der Angreifer wurde zur Polizeidienststelle nach Bitburg verbracht. Gegen ihn wird zunächst wegen des Verdachtes einer gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Zurzeit dauern die Ermittlungen der Polizeiinspektion Bitburg zum Hintergrund der Auseinandersetzung und dem tatsächlichen Tatverlauf an.

Illustration: Rhaphael Wlotzki

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln