Nachrichten: Ab 2011 niedrigerer IHK-Beitrag

Nach der formellen Verabschiedung der Haushaltssatzung 2011 kann die von der IHK-Vollversammlung beschlossene Senkung des Umlagesatzes von 0,39 auf 0,36 ab dem Geschäftsjahr 2011 wirksam werden. Die Beitragssenkung führt zu Mindererträgen von rund 200 000 Euro. Von der Regelung können 38 Prozent der beitragszahlenden IHK-Mitglieder profitieren. Insgesamt waren im Jahr 2010 aufgrund gesetzlicher Reglungen bereits 40 Prozent der IHK-Mitgliedsunternehmen beitragsfrei gestellt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln