Nachrichten: Aktuelle Meldungen der Polizei

Polizeieinsatz in Trierer Krankenhaus – Polizeibeamtem bei Widerstand die Hand gebrochen 

Bei einem Einsatz in einem Trierer Krankenhaus wurde einem Beamten der Polizeiinspektion Trier die Hand gebrochen. Die Polizeibeamten waren am frühen Freitagmorgen, 19. Oktober, in das Krankenhaus gerufen worden, nachdem ein 21-jähriger Patient dort randaliert hatte.

Mitarbeiter des Krankenhauses hatten die Polizei gegen 3.45 Uhr um Hilfe gebeten, nachdem der Mann mit einer leichten Verletzung am Kopf zur Behandlung eingeliefert worden war und um sich geschlagen hatte. Als die Polizeibeamten im Krankenhaus eintrafen, bedrohte der 21-Jährige die Beamten verbal und wollte sie angreifen. Die Beamten konnten den Angriff abwehren, wobei einem 57-jährigen Polizeibeamten die Hand gebrochen wurde. Der 21-Jährige, der offenbar unter Alkoholeinfluss stand, wurde vorübergehend festgenommen.

+++++

Verkehrsunfallflucht in Schweich

Am Donnerstag, 18. Oktober, zwischen 13.40 Uhr und 13.55 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Neukauf-Marktes, Schweich, Brückenstraße 2, ein grauer Audi, A 3 , am hinteren rechten Radkasten/Kotflügel beschädigt. Das Fahrzeug parkte in einer markierten Parkbox, gegenüber des Geschäfts „Quick-Schuh“.

Die Polizei Schweich, Tel. 06502/91570 erbittet Zeugenhinweise.

+++++

Unfall vor Fitness-Center – Verursacher flüchtet

Trier: Am Donnerstag, 18. Oktober, in der Zeit zwischen 20.15 Uhr und 21.15 Uhr, wurde ein vor einem Fitness-Center in der Thyrsusstraße geparkter schwarzer Seat im Heckbereich beschädigt. Der Unfallverursacher, welcher vermutlich beim rangieren gegen den Seat fuhr, verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle.

Zeugen, welche Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr.: 0651/9779-3200 mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln