Aktuelle Meldungen der Polizei

Trier: Mehrere Fahrzeuge zerkratzt

Am Donnerstag, 3. Januar, in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 23 Uhr wurden in der Balthasar-Neumann-Strasse insgesamt fünf parkende Fahrzeuge mutwillig beschädigt.

An den in Höhe des Anwesens Nr. 20 am Fahrbahnrand hintereinander abgestellten PKW wurden jeweils die zur Fahrbahn gerichtete Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Trier, Tel. 0651 / 9779-3200 in Verbindung zu setzen.

+++++

Führerscheinneuling verursacht Verkehrsunfall mit Totalschaden

Alkoholeinfluss und nicht angebrachte Geschwindigkeit eines Führerscheinneulings waren die Ursache für einen Verkehrsunfall, welcher sich am Freitagmorgen gegen 01.15 Uhr an der Ortseinfahrt von Korlingen ereignete.

Aus Richtung Trier kommend war der 18-Jährige in einer Rechtskurve zu schnell und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Schutzplanke. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Während sein Beifahrer unverletzt blieb, zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer, welcher erst vor wenigen Wochen seinen Führerschein erlangte, unter Alkoholeinfluss stand. Von ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein daraufhin einbehalten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln