Nachrichten: Aktuelle Meldungen der Polizei Trier

Trier: Sachbeschädigung an PKW

Im Zeitraum von Sonntag, 25. November, 05.30 bis 18.30 Uhr, wurde in Trier (An der Hospitalsmühle 3) ein gelber PKW, Marke Renault Megane Sport, durch bislang unbekannte Täter ringsum (beide Seiten, Heckklappe und Motorhaube) mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Dabei entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Trier, Tel. 0651/9779-3200.

+++++

Trier: Geldbörsen-Dieb eindeutig identifiziert

Am Montag, 26. November, gegen 18.30 Uhr, wurde ein 62-jähriger Mann an der Treviris-Passage durch einen Jugendlichen absichtlich angerempelt. Hierbei fiel dem Mann seine Geldbörse zu Boden, welche anschließend durch den Jugendlichen blitzschnell ergriffen wurde. Mit dieser flüchtete der Dieb. Die Tat wurde durch zwei Zeugen beobachtet, die den Dieb detailliert beschreiben konnten. Im Rahmen der anschließenden polizeilichen Fahndung konnte ein tatverdächtiger Jugendlicher durch Beamte der Polizeiinspektion Trier im Bereich des Hauptbahnhofes angetroffen werden. Dieser wurde durch den Geschädigten später eindeutig identifiziert.

+++++

Trier: 75-jährige Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 27. November kam es um 10.00 Uhr in der Greilerstraße in Trier-Euren zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 75-jährige Frau aus Trier schwer verletzt wurde. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde die Frau durch einen rückwärtsfahrenden Lieferwagen erfasst, zu Boden geschleudert und anschließend überrollt. Der Fahrer des Lieferwagens erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich versorgt werden. Zwecks Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Gutachter beauftragt.

+++++

Neuhütten: Einbruch in Einfamilienhaus

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

Bisher unbekannte Täter brachen am Mittwoch, 21. November, in ein freistehendes Einfamilienhaus ein und durchwühlten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten unter anderem einen Tresor mit Wertgegenständen. Die Tatzeit lag zwischen 18.45 Uhr und 21.45 Uhr. Aufgrund der Presseveröffentlichung meldete sich ein Zeuge, der zur fraglichen Zeit einen roten Kleinwagen, vermutlich einen Opel Cors (älteren Baujahres) in Tatortnähe festgestellt hat. Das Fahrzeug befuhr die Dollbergstraße in Neuhütten in Richtung Ortsteil Muhl. Ob die Insassen mit dem Einbruch in Verbindung stehen kann nicht gesagt werden. Es kann sich hierbei auch um wichtige Zeugen handeln.

Sie und weitere Zeugen werden gebeten sich an die Kriminalpolizei Trier (Telefon: 0651/9779-2290) oder an die örtlich zuständige Polizeiinspektion zu wenden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln