Nachrichten: Asphaltarbeiten in der Kölner Straße

Ab Mittwoch, 27. April, wird in der Kölner Straße zwischen der Ampelanlage Bonner Straße und dem Bahnübergang Aachener Straße die stadteinwärts führende Fahrspur instand gesetzt.

Foto: {link url="http://fotolena.de"}Anna Lena Bauer{/link}

Da die Kölner Straße in diesem Abschnitt dreispurig ist, steht nach Sperrung des Baubereichs in jede Fahrtrichtung jeweils eine Fahrspur zur Verfügung. Aufgrund der hohen Frequentierung der Straße ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Während der Baumaßnahme wird in diesem Abschnitt beidseitig eine absolute Halteverbotszone eingerichtet. Die Grundstücke sind während dieser Zeit nicht mit dem PKW zu erreichen.

Das Tiefbauamt bittet die Anwohner, die Halteverbote mit den im Zusatz genannten Sperrzeiten, zu beachten. Nur so können die Arbeiten zügig und reibungslos erledigt werden. Für diese Maßnahme wurde, gute Witterungsbedingungen vorausgesetzt, eine Bauzeit von zwei bis drei Arbeitstagen veranschlagt. Die bauausführende Firma und das Tiefbauamt sind bemüht, die Maßnahme so schnell wie möglich fertig zu stellen und dadurch die Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln