Nachrichten: Drei Verkehrsunfälle, zwei mal Fahrerflucht am Wochenende

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Am 15.07.2011 um 20.35 Uhr ereignete sich in Trier in der Thebäerstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der 57-jährige Motorradfahrer befuhr die Thebäerstraße, auf der sich großflächig Rollsplitt befand. Der Motorradfahrer stürzte auf der rutschigen Fahrbahn zu Boden und zog sich schwere, jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu.

Verkehrsunfall mit Flucht in Trier

Im Verlaufe der Nacht von Freitag auf Samstag, 15./ 16. 07. ereignete sich ein Verkehrsunfall in Trier-West. Der Unfallverursacher befuhr mit seinem Fahrzeug die Straße Im Speyer in Richtung Eurener Straße. Kurz vor der Einmündung Im Pi Park fuhr er über eine Verkehrsinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An der Unfallstelle blieben allerdings Teile der vorderen Stoßstange und des Kühlergrills zurück. Demnach handelt es sich um einen Pkw Seat. Das Fahrzeug dürfte im Frontbereich beschädigt sein.

Dunkelgrüner BMW beschädigt – Unfallverursacher flüchtet

Am Freitag, 15.07.2011, im Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und 19.15 Uhr, wurde in Trier, Fort Worth-Platz (Einbahnstraße neben der Trier Arena, parallel zur Herzogenbuscher Straße verlaufend), ein geparktes dunkelgrünes BMW 3er Cabriolet vorne rechts beschädigt. Nach dem Verkehrsunfall flüchtete der Unfallverursacher. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.: 0651/9779-3200 mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Gefahrenstelle ordnungsgemäß abgesichert. Der Verletzte wurde in ein Trierer Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln