Nachrichten: Einbrecherin auf frischer Tat ertappt – Zeugen gesucht

Während eines Anwohnerfestes „Am Petrisberg“ verschaffte sich eine unbekannte Frau am Samstag, 20. August, Zugang zu einem Wohnhaus in der Josef-Harnisch-Straße in Trier. Sie wurde von der Hausherrin auf frischer Tat ertappt, konnte allerdings nicht festgenommen werden.

Als die Hausbewohnerin gegen 18.40 Uhr nach Hause kam, hörte sie im Obergeschoss Geräusche. Es war jedoch nicht, wie vermutet, der Sohn des Hauses, sondern eine Einbrecherin, die plötzlich von oben an ihr vorbeistürmte. Die Unbekannte zog ihre Schuhe aus und lief so schnell sie konnte davon.

Nachbarn, die die Verfolgung aufnahmen, bedrohte die Täterin mit einem Schraubenschlüssel. Die Verfolger konnten noch sehen, wie die Frau mit einem roten Peugeot mit belgischen Kenzeichen davonfuhr. In halsbrecherischer Manier fuhr die Frau in Richtung Innenstadt.

Der Wagen konnte im Rahmen der Fahndung später in Nähe des Theaters aufgefunden werden. Zumindest die Kennzeichenschilder waren als gestohlen gemeldet. Von der Frau fehlt jede Spur.

  • Die südländisch aussehende Frau ist ca. 25 bis 32 Jahre alt und 160 Zentimeter groß. Sie hat langes schwarzes Haar. Dem Anschein nach könnte sie im 7. oder 8. Monat schwanger sein. Sie trug eine große weiße Handtasche bei sich.

Offenbar wurde die Täterin bei ihrem Vorhaben von der Hausbewohnerin gestört, denn entwendet wurde bei dem Einbruch nichts.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Identität der noch unbekannten Einbrecherin geben können, oder selbst durch die riskante Fahrweise der Frau am Samstagabend gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Trier, Telefon 0651/9779-2256 oder -2290 in Verbindung zu setzen.

Ob es einen Zusammenhang zu dem Einbruch am 1. August in der Kurfürstenstraße in Trier gibt, bei dem ebenfalls eine junge Frau am Tatort gesehen wurde, wird überprüft.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln