Nachrichten: Fahrzeugbrand in der Saarstraße

Hoher Sachschaden entstand in der Nacht zum Donnerstag, 25. August, bei einem Fahrzeugbrand in der Saarstraße in Trier. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein Passant hatte kurz vor 3 Uhr das brennende Fahrzeug entdeckt und über einen Taxifahrer die Feuerwehr verständigt. Bei Eintreffen der Kräfte brannte der Motorraum eines Audi Q5. Durch die große Hitzentwicklung wurde auch ein davor geparkter VW-Polo in Mitleidenschaft gezogen.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der auf rund 50.000 Euro geschätzt wird.

Die Fahrzeuge wurden zur weiteren Untersuchung abgeschleppt. Angaben zur Brandursache können noch nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln