Nachrichten: Felssicherungsarbeiten beginnen Ende Januar

An sechs verschiedenen Stellen im Stadtgebiet beginnen ab Montag, 31. Januar, Felssicherungsarbeiten. Dabei sind die Mitarbeiter einer Spezialfirma meist an einem Seil am Fels im Einsatz und müssen mit Experten vom Tiefbauamt teilweise private Grundstücke betreten.

Bei dem etwa 18 Wochen langen Projekt werden Pflanzenbewuchs und absturzgefährdete Felsmassen gelöst, kontrolliert zu Boden gelassen und schadlos von dem jeweiligen Grundstück entfernt. Während der Arbeiten am Fuß der Felsböschungen dürfen sich dort aus Sicherheitsgründen keine Personen aufhalten. Über den genauen Baubeginn informiert das Tiefbauamt die in einigen Wochen jeweils betroffenen Anlieger vorher im persönlichen Gespräch oder durch Hauswurfsendungen. Die Anwohner werden um Unterstützung der Felssicherungsarbeiten gebeten.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln