Nachrichten: Folgenreicher Verkehrsunfall in der Südallee

Ein Verkehrsunfall am heutigen Montag in der Südallee endete zum Glück glimpflich, verursachte aber einiges Chaos.
Eine 21-jährige Frau aus Trier war gegen 13.50 Uhr aus der Hindenburgstraße kommend in die Südallee eingebogen. Im Kurvenbereich kam sie ohne Fremdeinwirkung auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Ihr Wagen steuerte unkontrolliert über den Gehweg, rammte einen Verteilerkasten der Stadtwerke Trier und ein Verkehrsschild. Durch die Wucht des Aufprall wurde der Elektro-Verteilerkasten komplett aus der Verankerung gerissen und die umliegenden Gebäude waren fortan ohne Strom. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen, für die Zeit der Unfallaufnahme und der anschließenden Reparaturmaßnahmen durch die Stadtwerke Trier kam es zu einem ordentlichen Rückstau.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln