Nach Oben

Nachrichten: Pkw-Aufbrecher suchen Subaru-Händler in Trier heim / Ausbau von Airbags

In der Nacht zum Dienstag, 8. November, wurden auf dem Gelände eines Subaru-Autohändlers in der Gottbillstraße in Trier insgesamt 35 Fahrzeuge aufgebrochen. Die Täter hatten es ganz gezielt auf die Fahrerairbags der Subaru-Modelle Impreza, Forester, Outback und Legacy abgesehen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Entdeckt wurden die Pkw-Aufbrüche am Dienstagvormittag. Zwischen 0.00 und 8.15 Uhr haben vermutlich mehrere unbekannte Täter das Subaru-Autohaus in der Gottbillstraße in Trier aufgesucht. Gezielt machten sie sich an den Subaru-Modellen Impreza, Forester, Outback und Legacy zu schaffen: Sie schlugen an den Autos jeweils die hinteren Seitenscheiben ein oder hebelten sie heraus, brachen Türen oder die Kofferräume auf. Anschließend bauten sie fachmännisch die Airbags fast ausschließlich auf den Fahrerseiten der Autos aus.

Insgesamt waren 35 Fahrzeuge Ziel dieses brachialen Angriffs. Der Schaden, den die Pkw-Aufbrecher hinterlassen haben, ist beträchtlich und beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Obwohl es sich bei den Tätern um Profis handelte, ist davon auszugehen, dass mehrere Stunden erforderlich waren, um das Diebesgut derart „fachmännisch“ auszubauen. Zum Abtransport muss – so die Überzeugung der Ermittler – ein entsprechendes Fahrzeug zum Einsatz gekommen sein.

Die Polizei fragt

  • Wer kann Hinweise zu den Pkw-Aufbrüchen in Trier geben?
  • Wer hat im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Fahrzeuge im Bereich des Tatortes beobachtet? 

Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Trier, Telefon 0651/9779-2290.

Stichworte:


Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln