Nachrichten: Sachbeschädigungen durch Grafitti

Im Zeitraum vom 04. Juni, 12:00 Uhr bis 06. Juni, 15:00 Uhr kam es in Waldrach, Bahnhofstraße, am Denkmal „Römische Wasserleitung“ hinter dem Gebäude der Volksbank, zu massiven Sachbeschädigungen durch Graffiti.

So wurden u.a. die Kürzel „M.O.H.“ und „EMMAM“ gesprayt. Darüber hinaus warfen die/der Täter Steine auf die Überdachung des Bauwerks. Der Schaden dürfte sich geschätzt auf insgesamt ca. 1000,-€ belaufen.

Wer kann Hinweise auf den/die Täter geben? Die Staatsanwaltschaft Trier hat für Hinweise, die zur Feststellung der/des Täter(s) führen, eine Belohnung in Höhe von 1000,-€ ausgelobt.

Hinweise bitte an die VGV Ruwer unter Tel. 0651-1701818 oder die Polizeiinspektion Schweich unter Tel: 06502-91570.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln