Nachrichten: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 422

Am Freitag, 29. Juli, ereignete sich gegen 22:35 Uhr ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzen Personen.

Dabei fuhr ein 19-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Trier-Land auf der B 422 mit seinem PKW aus Fahrtrichtung Kordel kommend in Fahrtrichtung Ehrang. Neben dem Fahrer befanden sich noch vier weitere Jugendliche im PKW. In einer langgezogenen Rechtskurve setze der Fahrer an einer unübersichtlichen Stelle zum Überholen an. Dabei geriet er am Ende der Kurve auf den Rabatt des linken Fahrstreifens. Kurzzeitig konnte der 19-Jährige Fahrer seinen PKW wieder auf die Fahrbahn befördern. Durch das Übersteuern geriet er jedoch wieder auf die Gegenfahrbahn und fuhr daraufhin in den Straßengraben. Durch den Aufprall im Graben geriet der PKW wieder auf die Fahrbahn zurück, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Die fünf Jugendlichen wurden zum Teil mit schweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Am PKW des Jugendlichen entstand Totalschaden. Die B 422 musste kurzfristig in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Im Einsatz waren das DRK, der Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Kordel, die Polizeiinspektion Schweich und die Straßenmeisterei Trier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln