Nach Oben

Nachrichten: Trier – Zwei Brände in einer Nacht

Bei zwei Bränden am späten Sonntagabend, 15. Januar, in Trier, entstand Sachschaden. Menschen wurden nicht verletzt.

Der erste Brand wurde gegen 22.20 Uhr in der Hanns-Martin-Schleyer-Straße gemeldet. Dort brannte ein Wohncontainer auf einem Firmengelände. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Menschen in dem Container, der völlig ausbrannte. Ermittlungen der Kripo haben ergeben, dass ein technischer Defekt Ursache für den Brand gewesen sein dürfte.

Eine brennende Kerze war möglicherweise die Ursache für einen weiteren Brand um 22.40 Uhr in der Olewiger Straße. Nach den bisherigen Ermittlungen war eine Laterne, die außen an einem Hauseingang aufgestellt war, umgefallen, in der sich die Kerze befand. Dadurch entzündete sich ein kleiner Teil einer Isolierung aus Teerpappe und Styropor. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die angrenzende Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen.

Stichworte:


Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln