Nachrichten: Unbekannte brechen Geldautomaten auf – Polizei sucht Zeugen

Nach dem Aufbruch eines Geldautomaten in der Sparkassen-Filiale in der Wilzenburger Straße in Pluwig fahndet die Polizei nach den mutmaßlichen Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

Der Filialleiter hatte heute Morgen, 21. November, die Tat noch vor Betreten der Geschäftsräume bemerkt und die Polizei verständigt.

Es war kurz vor acht Uhr, als der Filialleiter die Sparkasse in der Wilzenburger Straße erreichte. Bereits von aussen erkannte er, dass etwas nicht stimmte: Der Geldausgabeautomat stand offen, alle Geldkassetten fehlten. Sofort alarmierte der Bankmitarbeiter die Polizei.

Im Zuge der ersten Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass die Täter eine Scheibe eingeschlagen haben, um in die Geschäftsräume der Bank zu gelangen. Dort brachen sie mit brachialer Gewalt den Geldausgabeautomaten auf und entwendeten alle Geldkassetten. Ihre Beute: mehrere zehntausend Euro. Anschließend flüchteten sie.

Derzeit liegen der Kripo Trier keine konkreten Täterhinweise vor. Sie bittet daher Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tat sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0651/9779-2250 oder -2290 mit ihr in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln