Nachrichten: Unbekannter überfällt Raiffeisenbank in Thalfang

Am heutigen Donnerstag hat ein Unbekannter gegen 16.40 Uhr die Raiffeisenbank in der Bahnhofstraße in Thalfang überfallen. Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und erbeutete vermutlichen einen fünfstelligen Geldbetrag. Verletzt wurde niemand. Der Unbekannte flüchtete und die Polizei leitete umgehend eine Großfahndung ein. Nach ersten Zeugenaussagen ist der Täter zwischen 30 und 35 Jahren alt und ca., 1,80 bis 1,85 m groß. Er hat einen dunklen Teint und sprach Hochdeutsch. Unter einer karierten Wollmütze waren rötlich braune Haare zu sehen, dabei könnte es sich durchaus um eine Perücke gehandelt haben. Der Täter war „elegant“ gekleidet mit dunkler Jacke, dunkler Hose und schwarzen Schuhen.

Die Polizei fragt:

  • Wer hat den Überfall beobachtet bzw. kann Hinweise zu möglichen Fluchtumständen geben?
  • Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der Täter verloren oder weggeworfen haben könnte?
  • Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Autofahrer in der Region werden gebeten, keine Anhalter mitzunehmen.
Hinweise bitte an die sachbearbeitende Polizeidienststelle in Trier, Telefon 0651/9779-2290 oder jede andere Polizeidienststelle.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln