Nachrichten: Unbekannter wollte Handy rauben

Eine 63-jährige Frau wurde Dienstagnacht Opfer eines Überfalls. Der Täter entkam ohne Beute.

Die 63-Jährige war kurz vor Mitternacht in der Trierer Röntgenstraße unterwegs, als sie in Höhe der Einmündung zur Paul-Schneider-Straße plötzlich von einem Unbekannten umgestoßen wurde. Der Mann umklammerte die Geschädigte und forderte sie auf, ihr Handy herauszugeben. Die geschockte Frau schrie laut um Hilfe, so dass der Täter von ihr abließ und flüchtete.

Der Mann ist etwa 22 Jahre alt, 165 cm groß und schlank. Er hatte einen dunklen Teint und ein insgesamt arabisches Aussehen. Der Mann sprach mit einem ausländischen Akzent. Er trug eine rote Langarmjacke, ein dunkles T-Shirt mit hellen Querstreifen und eine dunkle Hose. Möglicherweise hatte der Mann einen Komplizen. Dieser etwa gleichaltrige Mann hatte ein ähnliches Aussehen und trug ein grünes T-Shirt.

Die Kriminalpolizei Trier ermittelt wegen des Verdachts der versuchten räuberischen Erpressung und bittet um Hinweise an die Telefonnummer 0651/9779-2290.

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln