Nachrichten: Unfall auf der B53 – Sehr hoher Sachschaden

Am Dienstag, 23. August, ereignete sich gegen 12.30 Uhr auf der B 53, Einmündung Koblenzer Str. ein Verkehrsunfall bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Eine 60-jährige PKW-Fahrerin, die die B 53 aus Richtung Trier kommend befuhr, wollte nach links in die Koblenzer Straße abbiegen. Aufgrund eines plötzlich Schwächeanfalles verlor sie aber die Gewalt über ihr Fahrzeug, so dass sie mit dem entgegenkommenden PKW VW zusammenstieß.

Durch die Wucht des Aufpralles drehte sich der abbiegende PKW um die eigene Achse und stieß dabei noch mit einem nachfolgenden Fahrzeug zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person schwerverletzt und zwei weitere leichtverletzt und wurden zur weiterem Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Alle beteiligten PKW mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Im Einsatz waren die Polizei Schweich, FFW Ehrang und das DRK.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln