Nachrichten: Unfall auf Ehranger Brücke

Auffahrunfall auf der Ehranger Moselbrücke

Am Mittwoch, 10.09.2012, gegen 17.00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 52 aus Richtung Luxemburg kommend in Richtung Hermeskeil. Zwischen den Anschlussstellen Trier/B 53 und Trier-Ehrang/A 602 war der Fahrer eines Kleinlasters Verursacher eines Auffahrunfalles. Er schob mehrere Pkws aufeinander und insgesamt waren sechs Fahrzeuge beschädigt. Acht Personen wurden verletzt, davon eine lebensbedrohlich, zwei schwerverletzt und fünf leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 80.000 € geschätzt.

Im Einsatz waren der Notarzt der Berufsfeuerwehr Trier, der Leitende Notarzt aus Trier, der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Trier, die Berufsfeuerwehr Trier, die Löschzüge aus Ehrang, Biewer und Pfalzel , die Polizeiinspektion Trier und die Polizeiautobahnstation Schweich. Durch den Unfall waren die beiden Fahrspuren in Richtung Hermeskeil ca. zwei Stunden voll gesperrt. In Richtung Luxemburg stand nur eine Fahrspur zur Verfügung. Der Verkehr staute sich in beide Richtungen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln