Nachrichten: Unfallflucht in Trier – Zeugen gesucht

Am Donnerstagmorgen, 13. Januar, fuhr der Fahrer eines silberfarbenen PKW gegen 07.15 Uhr das St.-Barbara-Ufer in Trier in Fahrtrichtung Konz auf der linken Fahrspur, um dort nach links in die Südallee einzubiegen. An der Einmündung Kaiserstraße wendete er jedoch verbotswidrig auf der Fahrbahn, um seine Fahrt in Richtung Johanniterufer fortzusetzen.

Zu diesem Zeitpunkt wollten zwei PKW aus der Kaiserstraße nach rechts ebenfalls in Richtung Johanniterufer abbiegen. Der Fahrer des ersten PKW musste eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem verbotswidrig wendenden PKW zu vermeiden. Ein nachfolgender PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Fahrer des silberfarbenen PKW flüchtete.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Trier (0651-9779-3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln