Nachrichten: Verkehrsunfall mit Flucht – Drei verletzte Fahrgäste eines Stadtbusses

Am Freitag, den 13. Juli, ist es in Trier, im Bereich Saarstraße 145/Bushaltestelle „Töpferstraße“ gegen 15:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht gekommen.

Dabei wurde ein Bus der Stadtwerke Trier, der sich gerade von einer Haltestelle nach links in die Saarstraße wiedereingeordnet hatte, von einem dunkelroten Pkw Kennzeichen TR-VT ?? überholt und „geschnitten“. Der Busfahrer wurde dabei zu einer Gefahrenbremsung genötigt, da ein weiterer Pkw entgegen kam. Hierbei wurden drei Fahrgäste in dem Bus leicht verletzt, die Schadenhöhe beläuft sich auf mehrere 1000 Euro.

Der Unfallverursacher flüchtete in Richtung Stadtmitte.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und/oder Hinweise zum flüchtigen Pkw machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Trier, Tel. 0651/97793200.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln