Nachrichten: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Föhren

Am Freitagmorgen befuhr der 19-jährige Fahrer eines VW-Passat gegen 05:50 Uhr die Ortsdurchfahrt in Föhren in Richtung Trier. In einer leichten Linkskurve geriet er nach rechts von der Fahrbahn und stieß gegen zwei geparkte Pkws, durchbrach einen Metallzaun und eine Gartenmauer und blieb im Vorgarten liegen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 EURO. Der Fahrer wurde leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung im Marienkrankenhaus Ehrang nach Hause entlassen. Als Unfallursache wurde überhöhte Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung festgestellt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln