Verkehrsunfälle in Klüsserath und Trier

Klüsserath: Verkehrsunfall unter erheblichem Alkoholeinfluss und ohne erforderliche Fahrerlaubnis

Am Donnerstagabend, gegen 20.45 Uhr, kam ein 30-jähriger Mann aus der Region in der Dammstraße in Klüsserath mit dem Pkw seines Vaters von der Fahrbahn ab und beschädigte einen geparkten Pkw.

Die Polizeibeamten stellten vor Ort fest, dass der Verantwortliche unter erheblichem Alkoholgenuss stand und nicht in Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4000,- Euro.

+++++

Trier: Verkehrsunfall in der Starßburger Allee

Gestern Nachmittag kam es gegen 17.22 Uhr im Kreuzungsbereich Straßburger Allee/Wisportstraße zu einem Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden.

Ein aus der Wisportstraße kommender PKW wollte nach links in die vorfahrtberechtigte Straßburger Allee abbiegen. Beim Einfahren übersah der Fahrzeugführer einen von links auf der Straßburger Allee kommenden PKW und stieß gegen diesen. Dieser wurde durch den heftigen Aufprall zunächst gegen einen dort verkehrsbedingt haltenden PKW gestoßen und prallte im weiteren Verlauf frontal gegen einen am Straßenrand befindlichen Laternenmast. Die Fahrzeugführerin zog sich hierbei Verletzungen zu und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln