Nachträgliche Meldung eines Verkehrsunfalls aufgrund Unstimmigkeiten

Zeugen gesucht

Am Dienstag, 11. Februar, ereignete sich gegen 15 Uhr in Trier-Ehrang im Bereich der Straße „Im Karrenbachthal“ ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem 15-jährigen Fahrradfahrer.

Der Unfall wurde nicht polizeilich aufgenommen, und im Nachgang kam es zur Uneinigkeit bezüglich der Verursachung des Unfalles.

Laut Angaben des Fahrradfahrers wurde der Unfall durch neutrale Zeugen beobachtet. Wer kann Angaben zu dem Unfallgeschehen machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schweich unter der Telefonnummer 06502-91570.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln