Neue Medienpartner für Gladiators

Die Gladiators Trier rüsten sowohl wirtschaftlich, als auch medial weiter auf. Mit dabei: RPR1. und bigFM. Die beiden Hörfunksender werden die exklusiven Medienpartner im Segment Radio.

 Trier. Wie in der ersten Liga: Die beiden Radiosender RPR1. und bigFM präsentieren gemeinsam die Hallenshow der Gladiators und setzen im Entertainment neue Akzente: die sogenannte „Kiss Cam“, bei der Paare durch ein Kamerabild auf der Videowall aufgefordert werden, sich zu küssen, wird ein neuer Bestandteil des Unterhaltungskonzeptes. Moderiert wird das Geschehen rund um das Parkett von Hallensprecher Chris Schmidt, der seit 1.August wieder hauptberuflich bei RPR1. arbeitet.
 
Studiomanagerin Judith Holthausen, freut sich auf die neue Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga: „Es ist toll, dass sich beim Basketball in der Trier wieder etwas bewegt. Wir freuen uns darauf, die Gladiators als Studiomanagerin Judith Holthausen unterstützen zu können und hoffen, dass die Saison erfolgreich verläuft.“
 
Auch beim ProA-Team aus der Moselstadt ist man über die Kooperation mit den neuen Sponsoren sehr glücklich. Manager Michael Lang: „Durch die Zusammenarbeit mit RPR1. und bigFM können wir zum einen davon ausgehen, dass das Erlebnis „Basketball“ ein besonderes wird. Zum anderen haben wir zwei regionale Partner, die sich in der Sportart sehr gut auskennen.“
 
In der Arena findet am Freitag, 11. September, das erste Heimspiel in der Vorbereitung der Gladiators gegen das luxemburgische Team AB Contern statt. Einlass ist ab 19 Uhr, der Tip-off ist für 20 Uhr angesetzt. Der Eintritt ist für Dauerkartenkunden frei.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln