Neue Schulen im Projekt: Weitere Fußball-AG-Leiter(innen) gesucht

Die Rückmeldungen seitens der Schülerinnen und Schüler, der AG-Leiter und der Schulen zeigen es: Das bundesweit einzigartige Pilotprojekt, im Rahmen dessen seit Beginn des Schuljahres durch den Fußballverband Rheinland in mehr als 100 Ganztagsschulen des Rheinlandes mehr als 130 Fußball-AGs ins Leben gerufen wurden, ist bereits jetzt ein voller Erfolg.

So möchten eine Reihe von bisher nicht beteiligten Schulen zu Beginn des neuen Schuljahrs Teil dieses Projekts werden und ebenfalls eine oder mehrere Fußball-AG(s) anbieten. Darüber hinaus wollen viele Schulen, die bereits im Projekt sind, die Anzahl ihrer AG-Stunden erhöhen und den Kindern so weitere Möglichkeiten eröffnen, Fußball zu spielen.

  • Aus diesen Gründen sucht der Fußballverband Rheinland ab sofort weitere Mitarbeiter(innen) als AG-Leiterinnen bzw. AG-Leiter für die neuen als auch für bereits am Projekt beteiligte Ganztagsschulen.

Die Rahmenbedingungen: Erwünscht ist, dass die Kandidatinnen und Kandidaten die DFB-Trainer-C-Lizenz Breitenfußball oder eine vergleichbare oder höhere Übungsleiterlizenz und/oder ein sportwissenschaftliches Studium bzw. eine pädagogische Ausbildung vorweisen können. Bei fehlender Qualifikation bietet der Fußballverband Rheinland allerdings eine spezielle Ausbildung zur AG-Leiterin bzw. zum AG-Leiter an.

Zu den Kernaufgaben der AG-Leiterinnen und -Leiter zählt die regelmäßige Durchführung einer Fußball-AG wie auch die Zusammenarbeit mit der Kommissionen Schule & Fußball und mit dem Lehrstab des Fußballverbandes Rheinland. Darüber hinaus sind die Leiterinnen und Leiter Ansprechpartner für Vereine vor Ort. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten volljährig sein, über eine PKW-Fahrerlaubnis sowie PC-Kenntnisse verfügen, teamfähig und flexibel sein.

Die Bewerbungsschreiben und Qualifizierungsnachweise sind bis Montag, 22. Juli, zu richten an:

  • Fußballverband Rheinland e.V.
  • Herrn Marcel Mohr
  • Lortzingstraße 3
  • 56075 Koblenz
  • Tel.: 0261/135-185
  • E-Mail: marcel.mohr@fv-rheinland.de

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln