Neuer Weltrekord! Trierer mixt 3064 Cocktails für guten Zweck

Von Jan Kowalski (Text und Fotos)

Samstagnachmittag in der Innenstadt von Trier. Es schieben sich wieder unzählige  Touristengruppen und Shoppinglustige durch die Straßen  und besonders auf dem Hauptmarkt ist richtig viel los. Das  liegt an diesem Tag auch besonders an der Bühne die dort aufgebaut worden ist und mit lauter Musik eine ganze Menge Schaulustiger anlockt.

Ein Barkeeper in Aktion auf dem Hauptmarkt

Schon von weitem hört man die Musik und sieht auf der Bühne eine große Bar aufgebaut. Hinter der Bar stehen einige Menschen, aber nur einer ist eifrig dabei einen Cocktail nach dem anderen zu mixen. Seit 12 Uhr mittags steht Andreas Brittnacher hinter der Theke und versucht seinen eigenen Cocktailmixweltrekord von 2157 Cocktails in 12 Stunden zu brechen. Schon im letzten Jahr hatte er ganz allein in 12 Stunden für einen guten Zweck diesen Rekord aufgestellt, dem er jetzt hinterher jagt. Unter dem Motto „Shake around the clock“  liegt  er um 15 Uhr sehr gut in der Zeit und hat immer noch ein Lächeln auf dem Gesicht. Schon um halb vier knackt er die 1000er Marke und scheint kaum langsamer zu werden.

Doch Alexander Brittnacher mixt nicht nur zum Spaß einen ganzen sonnigen Samstag auf dem Hauptmarkt, sondern will mit seiner Aktion die Arbeit der Villa Kunterbunt unterstützen. Die Villa ist ein Trierer Zentrum für schwerkranke Kinder und deren Familien und bietet für  etwa 400 Kinder jährlich eine ganzheitliche Versorgung und Betreuung an.  Für jeden Cocktail wird eine kleine Spende für die Arbeit der Villa Kunterbunt erbeten. Das besondere dabei ist, dass jeder Euro den die eifrigen Verteiler und Helfer einsammeln an die soziale Organisation geht, da sämtliche Getränke sowie Musikanlage und andere Utensilien gespendet worden sind. So kann sich die Villa Kunterbunt am Ende des Tages über die  Summe von über 10.000 Euro an Spenden freuen.

Weltrekordinhaber Alexander Brittnacher

Doch neben dem guten Zweck geht es ja auch um den Weltrekord im Cocktailmixen und die Trierer setzen den Barkeeper ordentlich unter Druck. Immer wieder bilden sich längere Schlangen um einen der wirklich guten Cocktails für eine kleine Spende zu ergattern. Und  der Initiator und Weltrekordinhaber wird zu einer neuen Höchstleistung getrieben, schließlich wollen alle Spender versorgt sein. Als um 24 Uhr alles vorbei ist, steht der Cocktailzähler bei unglaublichen 3064 Gläsern, damit hat der Trierer seinen alten Rekord  pulverisiert.

Die ganze Aktion war wiedermal ein voller Erfolg, neben dem neuen Weltrekord und den vielen Spenden für den guten Zweck, freuten sich auch viele Trierer und Besucher über einen Cocktail am vielleicht letzten warmen Samstag im Jahr.

5vier.de gratuliert Alexander Brittnacher und seinem Team zum neuen Weltrekord und bedankt sich für die Cocktails.

Wenn sie mehr über die Arbeit der Villa Kunterbunt erfahren möchten: www.villa-kunterbunt-trier.de

Stichworte:

Kommentare (1)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Johannes sagt:

    Anm. d. Red.: Danke für den Hinweis, Johannes. Der Fehler wurde korrigiert.

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln