Neutral war gestern!

Die Kellerbühne im Mergener Hof präsentiert am 20. März den Schweizer Künstler Alain Frei.

Schweizer sind süße, sehr langsame und neutrale Zeitgenossen? Neutral? Das war gestern! Der Schweizer Alain Frei gehört zu den vielversprechendsten Comedy Newcomern in ganz Deutschland. Der Bremer Comedy Preisträger (bester Newcomer) war einer der Abräumer beim RTL Comedy Grand Prix und macht jetzt mit seinem Bühnenprogramm „Neutral war gestern!“ ganz Deutschland unsicher.

Seine Themen sind frisch, modern und ohne Tabus. Mit viel Witz und einem Blick für das Absurde erzählt er über „kiffende“ Schweizer, überfürsorgliche Mütter und hoffnungslose Dates. Man muss den jungen Schweizer einfach mögen, mit viel Selbstironie fegt er über die deutschen Bühnen (Quatsch Comedy Club, Nightwash) und mit seinem natürlichen Talent und einer unglaublichen Spielfreude zieht er auf Anhieb jedes Publikum in seinen Bann. Er ist so vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser, die Männer finden ihn „cool“, die Frauen fangen an zu schwärmen und die Mütter würden ihn gleich als Schwiegersohn mitnehmen. Sein Programm ist voller Witz, Spontanität und Schlagfertigkeit und am Ende des Abends stellt man sich unweigerlich die Frage: Ist das wirklich ein Schweizer?! Natürlich ist er das! Die neue Generation Schweiz, Generation 2.0!

Infos zu Alain Frei unter www.alainfrei.de.

Donnerstag, 20. März, Jugendzentrum Mergener Hof (MJC), Rindertanzstr. 4, 54290 Trier, Start: 20 Uhr, Einlass: ab 19,30 Uhr, Eintritt: 11 Euro/ 9 Euro € ermäßigt, Platzreservierung: kultur@kulturraumtrier.de, Tickets an allen Vorverkaufsstellen von ticket Regional erhältlich, online oder Ticket-Hotline: 0651-97 90 777

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln