Newel-Beßlich: Hausbrand

Am Donnerstag, 3. April kurz nach der Mittagszeit, meldeten Anwohner aus der Straße Kalkesheck in Newel, Ortsteil Beßlich, dass aus der Doppelgarage des Nachbargebäudes Rauch dringen würde. Die eingesetzten freiwilligen Feuerwehren unter Führung von Wehrleiter Jürgen Cordie hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern.

Zunächst war der 10-jährige Sohn der Familie, der zu diesem Zeitpunkt noch alleine im Haus war, auf den Brand aufmerksam geworden, da in seinem Zimmer das Licht ausgegangen war und er sich daraufhin ins Erdgeschoss begeben hatte. Durch die Fenster bemerkte er dann, dass Qualm aus dem Garagentor nach außen drang. Er informierte direkt die Nachbarn, die daraufhin den Brand meldeten. Weitere Personen waren zu dieser Zeit nicht im Haus.

Die abschließenden Ermittlungen am Folgetag durch Brandermittler der Polizei Schweich ergaben, dass als Brandursache ein Defekt an einem elektrischen Gerät, ein eventueller Kurzschluss, in Frage kommt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 30 000.- Euro.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln