Oberliga: Die Capitanos im Interview – „Vielleicht kann uns das Derby helfen“

5vier befragte Sebastian Ting und Daniel Schraps zum Oberliga-Derby zwischen Mehring und Salmrohr

Von Florian Schlecht

Am Samstag steht das Derby zwischen dem SV Mehring und dem FSV Salmrohr an (15 Uhr). 5vier befragte im Vorfeld die Kapitäne Sebastian Ting und Daniel Schraps zu den 90 Minuten, in denen beide Mannschaften wieder in die Spur finden wollen. Die Capitanos antworteten auf…

Desktop1
Das Oberliga-Derby wirft seine Schatten voraus: Sebastian Ting (l.) vom SV Mehring und Daniel Schraps vom FSV Salmrohr glauben an einen Erfolg. Fotos: Sebastian Schwarz

…die Bedeutung des Derbys

Sebastian Ting (SV Mehring): „Salmrohr ist eigentlich immer ein Superspiel für den SV Mehring. In unserer misslichen Lage kann es uns aber völlig egal sein, gegen wen wir spielen. Da müssen wir immer 150 Prozent bringen, ob der Gegner Salmrohr heißt oder sonst wie. Das Derby steht nicht im Vordergrund – sondern der Punktgewinn, den wir erreichen wollen.“

Daniel Schraps (FSV Salmrohr): „Das Derby ist ein kleiner zusätzlicher Anreiz für uns. Für mich persönlich ist es nebensächlich und hat nicht die große Bedeutung. Es geht in erster Linie um drei Punkte, die wir brauchen.“

…die Ausgangsposition vor dem Spiel…

SV Mehring, Dino Toppmöller. Foto von Sebastian Schwarz
Sorgt für Respekt beim Ex-Klub: Dino Toppmöller.

Sebastian Ting: „Für uns ist es ganz schwer im Moment. Wir sind jetzt wieder im Abstiegsstrudel, in den wir nicht mehr hinein wollten. Ich glaube aber, dass auch Salmrohr nicht in einer so guten Verfassung ist. Sie haben die letzten zwei Spiele nicht gewonnen und Pech mit Verletzungen. Und wir haben gegen die ersten fünf Mannschaften der Tabelle in dieser Saison immer besser ausgesehen als gegen die letzten fünf. Die liegen uns einfach besser.“

Daniel Schraps: „Die Ausgangsposition ist für uns positiv. Wir stehen in Kontakt zum zweiten Platz, der zur Aufstiegsrunde in die Regionalliga berechtigt. Was den Blick nach ganz oben angeht, müssen wir mal gucken. Wichtig ist, dass wir bis zum Winter so viele Punkte wie möglich einfahren.“

…die Stärken des Gegners…

Sebastian Ting: „Salmrohr ist in allen Teilen der Mannschaft enorm stark besetzt. Jeder einzelne Spieler ist brutal gefährlich. Da kann ich nicht nur die Offensive hervorheben, weil von hinten auch ein Daniel Petersch viel Dampf macht und immer für ein Tor gut ist. Die vielen Ausfälle haben sie gut kompensieren können.“

Daniel Schraps: „Wir müssen mit den äußeren Gegebenheiten zurechtkommen und den Kunstrasen annehmen, der für Mehring ein Vorteil ist. Mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit machen sie spielerische Schwächen häufig über Einsatz und Willen wett. Vorne müssen wir auf Dino aufpassen, den wir aber gut kennen.“

…das 1:1 im Hinspiel…

Salmrohr-Mehring
Derby-Frust in Salmohr nach dem 1:1. Foto: Heinen

Sebastian Ting: „Das Spiel war für uns eine super Gelegenheit, in die Saison zu finden. Mit dem Punkt war nicht zu rechnen. Jetzt sind wir trotzdem in einer Lage, in die wir nicht kommen wollten. Vielleicht hilft uns das Derby aber, ein Stück weit von unten rauskommen und die Dinge gemeinsam anzupacken, damit wir bis zum Winter noch viele Punkte holen.“

Daniel Schraps:Das Hinspiel ist sinnbildlich für unsere ganze Saison, weil wir unsere spielerische Überlegenheit nicht in einen Sieg ummünzen konnten. Wir haben einen hohen Aufwand betrieben, zu geringen Ertrag erzielt – und wurden durch eine Aktion bestraft.“

…die Rivalität beider Klubs…

Sebastian Ting: „Eine Rivalität gibt es so direkt nicht. Die regionale Verbindung trägt sicherlich zur Brisanz bei, weil beide Vereine als einzige aus der Umgebung in der Klasse spielen. Salmrohr hat aber noch einen größeren historischen Hintergrund, Mehring spielt erst im zweiten Jahr in der Oberliga. Uns da schon auf Augenhöhe zu sehen, wäre gewagt.“

Daniel Schraps: „Für mich gibt es keine Rivalität. Für Mehring ist es eine tolle Sache, in der Oberliga zu spielen und auch eine gute Leistung. Der Derby-Charakter fehlt, weil das Spiel nicht in einer langen Tradition steht. Das ist anders, wenn der FSV Salmrohr auf Eintracht Trier trifft.“

…den Tipp für Samstag…

Sebastian Ting: „Einen Tipp gebe ich nicht ab. Ich hoffe nur, dass wir nach dem Spiel besser in der Tabelle stehen als jetzt.“

Daniel Schraps: „Ein Sieg für Salmrohr – egal wie!“

Stichworte:

Kommentare (12)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. fan10 sagt:

    an alle Vorberichte hier geht es um den Verein SV Mehring u nicht wer gut spielt oder schlecht.Wir in der Region können doch froh sein zwei solche Vereine wie der SV Mehring u Salmrohr in der Oberliga zu haben.Last doch die Spieler in ruhe die haben doch im Moment druck genug.ICH WÜNSCE BEIDEN VEREINE FÜR DIE ZUKUNFT ALLES GUTE.Gruß von fan 10

  2. Neutraler sagt:

    Hallo Fan, entweder bist du liiert mit dem Karsten oder du hast absolut keine Ahnung vom Fußball. Der hat doch 90 Minuten nur die Bälle hinten rausgebolzt. Mit oberligafußball hat das nichts zu tun.

  3. Liechtenstein sagt:

    @Fan
    Willst du uns für blöd verkaufen?
    Der hat in der ersten Halbzeit 3 mal den Ball über den Zaun geschossen. Und das in der Oberliga. Und ansonsten auch nicht souverän gewirkt.
    Irgendwer möchte hier regelmäßig den Jungen gut aussehen lassen.
    Ich hoffe nur, dass derjenige keine Ahnung vom Fussball hat, ansonsten stecken dann nämlich andere Motive dahinter.
    Also immer schön objektiv bleiben.

  4. Fan sagt:

    Nur der SVM! ich finde karsten hat ganz toll gespielt…

  5. Österreicher sagt:

    Hier ist ja wieder richtig was los. Das Derby, was eigentlich gar keins ist, elektrisiert die User. Samstag spielt das Retortenbaby der Oberliga gegen den renomierten FSV. Trotzdem wird es noch jede Menge Zündstoff geben. Wenn man dann noch mitbekommt, wieviele Spieler beim SVM total unzufrieden sind und gerne zu einem anderen Oberligsten wechseln würden, muß man sich fragen, wie lange wollen die sich das noch antun. Der Verlierer des Spiels geht schweren Zeiten entgegen, Wetten das?

  6. panisse sagt:

    Möge das grössere Dorf gewinnen…..

  7. Werner sagt:

    Meine liebe Wilma,

    ich glaube Du gehörst in die gleiche Kategorie wie der Fussballfan. Von nichts ne Ahnung, aber davon viel!!!!!

    Immer diese Anfeindungen , ich kann es definitiv nicht mehr hören, egal wen es betrifft.
    Kritisieren kann jeder, aber mal etwas Positives schreiben oder sogar öffentlich( ohne Anonymität )äußern, hat wohl auch mit Respekt, Glaubwürdigkeit und auch mit Ehrlichkeit zu tun.( Leider scheinen viele von diesen Attributen nichts mitbekommen zu haben)
    Mit Brille würden sicherlich viele Aspekte einen anderen Blinkwinkel aufdecken, doch einige werden weder mit Brille noch ohne das richtige Detail erfassen.
    Ein Fussballspiel lebt eben von Fehlern, sonst würden sicherlich keine Tore fallen und was wäre ein Spiel ohne diese Effekte???Ein Spiel wird seltens von einem Spieler betrieben, ich glaube mich zu erinnern, dass eine Mannschaft aus 11 Spielern besteht und als Team gewinnt oder verliert.

  8. wilma sagt:

    Recht hat er,der Fussballfan.Soll doch Fehler schreiben so viel er will.Habt mal wieder eure Mehringbrille auf.Ting versucht immer sein Tor zumachen egal wie frei ein ander Spieler steht.Würde er öfter abspielen ,hätte Mehring mehr Punkte

  9. Schweizer sagt:

    Finde es unmöglich wie hier einzelne Spieler an den Pranger gestellt werden:

    Erst wars Tommy Toppmöller, dann Boussi und jetzt Ting(Sorry wenn ich jemanden vergessen habe…)
    Wenn man Kritik äußert dann bitte an die Mannschaft allgemein, an den Spieler persönlich(und nicht anonym im Internet) oder sachlich und mit Niveau(–> keine Creme!!!)…

    Das ist furchtbar was sich hier immer abspielt, wenn es um den SV Mehring geht.

  10. Werner sagt:

    Nach Deinem Kommentar frage ich mich welche Schullaufbahn Du durchlaufen hast……, wenn ich die Schreibfehler sehe, denke ich, hast Du sicherlich mehr Zeit auf dem Karussell verbracht als in der Schule…..

  11. Hotte sagt:

    Hallo Fußballfans, für welchen Verein stehst Du denn? Deine Zitate über unseren besten Spieler und Kapitän Ting sind ja wohl total überzogen. Erinnere Dich mal an die Spiele am Anfang der Saison, wie sehr er uns gefehlt hat. Und wenn Du Dich mal so äußern würdest, wie Du Fußball spielst, könntest Du noch Abitur machen!

  12. fussballfan sagt:

    Wenn der sebastian mal so spielen würde wir er sich oben äußert wäre dem sv mehring schon geholfen. Aber so kann er in mehring noch nicht mal der dritten mannschaft helfen.er spielt im moment als wäre er auf einem karussel. Läuft nur hinterher und ist immer immer einen schritt zu langsam. Der schießt( versucht) lieber 40m tore für die galerie.

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln