Oberliga: SVE U23 setzt Erfolgsserie fort – 1:0 in Köllerbach

Die U23 von Eintracht Trier bleibt weiter in der Erfolgsspur. Mit 1:0(0:0) siegte der SVE-Nachwuchs verdient in Köllerbach und hat damit aus den letzten vier Spielen zehn Punkte eingefahren. Das Tor des Tages schoss vor 200 Zuschauern der wiedergenesene Tim Eckstein.

Foto: Wieder fit und wieder auf Torejagd – Tim Eckstein

Der Auftakt in die Rückrunde der Oberliga-Saison ist der Zweiten Mannschaft von Eintracht Trier geglückt. Hatte man im Hinspiel noch beim 1:1 gegen Köllerbach Glück, überhaupt einen Zähler einzufahren, war der Sieg am gestrigen Samstag durchaus verdient. In einer insgesamt an Höhepunkten armen Partie hätte der von Eintracht Braunschweig ins Saarland zurückgekehrte Smail Morabit die Sportfreunde in der ersten Halbzeit in Führung bringen können, doch sein Schuss verfehlte das Tor denkbar knapp.

Auf Eintracht-Seite hatte Markus Schottes die Führung auf dem Fuß, jedoch Köllerbachs Torwart Sebastien Flauss, der im Sommer fast zum SVE gewechselt wäre, bewies seine Klasse und hielt seiner Mannschaft das 0:0. Nach der Halbzeit reichte dann eine gelungene Kombination über Jan Brandscheid und Markus Schottes, um die Partie zu entscheiden: Tim Eckstein wurde mustergültig in Szene gesetzt und schob routiniert aus zehn Metern zum 1:0 ein (64.).

Kurz danach musste Erwin Bradasch nach einer gelb-roten Karte den Platz verlassen. Köllerbach konnte die Überzahl jedoch nicht nutzen – im Gegenteil: Trier blieb mit Kontern gefährlich. Am Ergebnis änderte das jedoch alles nichts mehr und mit 1:0 besiegte der Eintracht-Nachwuchs die Sportfreunde letztendlich verdient.

Trainer Frank Thieltges freute sich über den Auswärtssieg: „Wir haben jetzt ein bischen Luft auf die Abstiegsplätze und können uns nun in aller Ruhe auf das Duell mit Spitzenreiter Idar-Oberstein vorbereiten.“ Der Tabellenführer der Oberliga Südwest ist am kommenden Sonntag (5.12.) zu Gast im Moselstadion.

STATISTIK

SV Eintracht Trier 05 U23: Lengsfeld – Petersch, Kühne, Zittlau, Fuhs – Schottes (65. Ting), Bachl-Staudinger, Bradasch, Bidon – Brandscheid (75. M. Meyer), Eckstein

Tor: 0:1 (64.) Eckstein

Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte (69.) für Bradasch (SVE)

Schiedsrichter: Laux (Niederlosheim)

Zuschauer: 200

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln