Olewiger Weinfest: Heute geht es los

Feuerwerk und Musik

Das Olewiger Weinfest startet ab heute, Freitag, 31. Juli durch. Feuerwerk und viel Musik stehen auf dem Programm. Wir liefern eine kleine Übersicht.

Trier/Olewig. Das Olewiger Weinfest startet heute, Freitag, 31. Juli, durch. Nach der Krönung der Weinkönigin am vergangenen Mittwoch stehen heute einige Höhepunkte auf dem Programm. Natürlich ist die Feiermeile im Trierer Stadtteil Olewig ohnehin schon ein Höhepunkt. Aber es gibt noch mehr. Zum Beispiel wird am Wochenende während des Olewiger Weinfestes viel Musik geboten.

Es treten auf am Freitagabend, 31. Juli:

auf der Bühne im Klostergarten

  • ab 19 Uhr Casamento
  • ab 21 Uhr Tonsport

Natürlich ist dies noch nicht alles. Über den Weinbergen, wenn die Sonne versunken ist, wird ab 23 Uhr das große Feuerwerk in den Himmel geschossen. Es knallt und leuchtet und glitzert.

Zwei Bands stehen auch am Samstag,1. August, auf der Bühne im Klostergarten:

  • ab 18.30 Uhr Big Notes
  • ab 21 Uhr The Beavers

Das Fassrollen steht am Sonntag, 2. August, auf dem Programm. Los geht es ab 15 Uhr. Im Klostergarten wird derweil Kaffee und Kuchen serviert. Gegen 17 Uhr tritt dann die Modern Music School auf und ab 19.30 Uhr sind Timeless auf der Bühne zu sehen.

Traditionell wird das Olewiger Weinfest am Montagabend beschlossen. Musikalisch begleiten werden dies Thomas Kiessling ab 18 Uhr sowie Achim Weinzen und Band ab 19 Uhr und schließlich die Steff Becker Band, die ab 20.30 Uhr auf der Bühne stehen wird.

Erstmals werden in diesem Jahr von den Stadtwerken Sonderbusse eingerichtet und natürlich gelten auch andere Fahrpläne.

Weitere Infos gibt es auf unserer Sonderseite.

Was passiert im Blesius Garten? Das gibt es hier.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln