ONKeL fISCH blickt zurück…

Der kultige Wochenrückblick mit ONKeL fISCH bei SWR3

Der gleichnamige, kultige Wochenrückblick von und mit dem Satiriker-Duo ONKeL fISCH bei SWR3 geht auf Tour!

Und diesmal blicken die charmanten fiSCHe Adrian Engels und Markus Riedinger sogar auf ein ganzes Jahr zurück. Mit ihrer virtuosen Mischung aus anspruchsvollen Inhalten, bissiger Analyse und hemmungsloser Komik wird 2016 auf links gedreht.

Dieser Jahresrückblick ist anders, denn die beiden Bewegungsfanatiker von ONKeL fISCH präsentieren 365 Tage in 90 atemlosen Minuten: Hier wird nach Herzenslust gespottet, gelobt, geschimpft, gesungen und getanzt.

Das alles aus den kreativen Köpfen zweier preisgekrönter und erfahrener „Meister der Kleinkunst“ (Main Echo). Doch es ist anzunehmen, dass sie die Witze gar nicht selber schreiben müssen, die macht das Jahr von ganz alleine!

 

„Das Jahr ist vorbei,

danke für das Interesse,

2017 wird versprochen

alles besser!“

 

Satiriker-Duo ONKeL fISCH bei SWR3, Foto: Rainer Holz

Satiriker-Duo ONKeL fISCH bei SWR3, Foto: Rainer Holz

 

ONKeL fISCH sind

Markus Riedinger und Adrian Engels. Seit 1994 arbeiten sie als Komiker auf der Bühne, im Radio, im Fernsehen und wo man sie sonst noch lässt. Auf ihr Konto gehen zwölf Abendprogramme und tausende Radiosketche für SWR3, Eins Live, WDR 2, HR 3, MDR, NDR u.a. Regelmäßig hört man sie außer auf SWR 3 bei der „WDR 2 Zugabe“, „WDR 5 Spaß Fünf“ und der „NDR Intensivstation“. Sie schrieben u.a. für das Kabarett „Die Distel“ in Berlin und waren 2013, 2014 und 2015 Mitglieder des „Schlachtplatte-Endabrechnungs“-Ensembles um Robert Griess.

 

 

Alle weiteren Information können auch unter onkelfisch.area-entertainment.de abgerufen werden

 

 

Wann?: 28.01.2017

Wo?: Tuchfabrik, Trier

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln