Person läuft mit Messer und Axt durch Trier

Die Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag, 16.04.2017, 15:54 Uhr, wurd über Notruf durch Zeugen ein Mann im Bereich der Töpferstraße gemeldet, der bewaffnet mit einem Messer und einer Axt in Richtung Südallee lief.

Trier. Anschließend gingen weitere Notrufe ein, die die Person ebenfalls im Bereich der Südallee meldeten. Gegen ca. 15:58 Uhr konnten Beamte der Polizeiinspektion Trier die Person im Bereich Lorenz- Kellner- Straße lokalisieren, überwältigen und festnehmen. In diesem Zusammenhang wurde der Bereich der Lorenz- Kellner Straße durch Polizeikräfte kurzfristig abgesperrt. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam es im Vorfeld zu Streitigkeiten mehrerer Person mit dem Täter in einer Gaststätte in Trier. Der Täter war daraufhin nach Hause gegangen, hat sich mit Messer und Axt bewaffnet und wollte anschließend zurück. Dort wollte er den Sachverhalt mit den zuvor mit ihm in Streit geratenen Personen „klären“. Nach der Festnahme wurde die Person, die erheblich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, ins Gewahrsam der PI Trier eingeliefert. Es wurden keine Personen verletzt.

Zwei Personen sollen im Bereich der Töpferstraße noch versucht haben, den Täter von seinen Absichten abzuhalten. Diese, sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln